Das Phänomen Bruno Gröning (Heiler, bestens Dokumentiert)

Ich war erst sehr skeptisch, aber die tausenden Menschen, die alle von ihrer Heilung sprachen können nicht alle lügen. Es sind ganz normale Menschen und sie sprechen die Wahrheit.

Auf dem Traberhof in Rosenheim waren 1949 nach dem 2. Weltkrieg um die 30‘000 Menschen, die meisten galten als unheilbar krank. In Massen gab es Spontanheilungen. Lahme konnten wieder gehen, warfen ihre Krucken und Rollstühle weg, Blinde konnten wieder sehen, fast wie in den Geschichten von Jesus in der Bibel beschrieben.

Im Gegensatz zu den Geschichten von Jesus geschah das in der Jetztzeit. Es gibt immer noch lebende Augenzeugen und hunderte wenn nicht tausende dokumentierte Zeugenaussagen.

Heute erinnert gar nichts mehr an die massenhaften Heilungen. Nirgends in ganz Deutschland nicht. Für jeden Flugzeugabsturz,  Kriegsplätze oder sonstige traumatische Ereignisse gibt es überall Gedenksteine oder Mahnmale. Warum nicht von den tausenden Heilungen?

Genau, weil wir es nicht wissen sollen. Es soll aus der Geschichte getilgt werden. Das System macht das perfekt. Durch das Internet kommt jetzt die Wahrheit trotzdem langsam an das Licht, denn alles kann nicht zensuriert werden.

Bruno Gröning wurde bekämpft von Seite der Ärzteschaft, von Neidern und dem Materialisten-System insgesamt. Er erhielt Heilverbot, dann Sprechverbot, wurde verklagt und ihm wurde auf das allerübelste mit Verleugnungen der Prozess gemacht.

Das erinnert ganz an die Geschichte von Jesus Christus, dem Prediger und Heiler von Nazareth. Den haben sie vor 2000 Jahren ans Kreuz genagelt.

Es gibt einen Dokumentarfilm. 3 mal 1 ½ Stunden lang, sehr ausführlich. Selbst beim blosen Anschauen und dem geistigen Vorstellen und Umsetzen dessen, was Bruno Gröning erzählt, spürt man schon die wohltuende Wirkung der Heilenergie. Übrigens gibt es einen „Freundeskreis Bruno Gröning“. Es passieren immer noch ständig Heilungen, bei denen sich die geheilten auf Bruno Gröning berufen.

Bruno Gröning sinngemäss:

„Lass das Übel los und dann sei bereit für den göttlichen Heilstrom“

Mit dem Übel meint er, denke und spreche nicht mehr von deiner Krankheit. Lass es los, vergiss es, auch wenn es schwer fällt vor Schmerzen.

Denke an das Wohlgefühl wie es sein soll. Dann besinne Dich auf die Gesundheit, die Liebe Gottes, das schöne, friedliche Gefühl. Fühle es, es kribbelt, das ist die Heilung, es wird wohlig warm, durchblutet und durchströmt von der Heilsenergie. Dann kann die Heilung geschehen.

Quelle: Internetfilm: Das Phänomen Bruno Gröning 3-Teiler, insgesamt über 4 ½ Stunden

Teil 1: https://youtu.be/6gfdXvE0lQg

Teil 2: https://youtu.be/Ysv1UHzCcSQ

Teil 3: https://youtu.be/GvYGhfVnIx8

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s