Was Achtsamkeit und Dankbarkeit bewirken

Hallo liebe Leute,

Was ist Bewusstsein? Das Gegenteil von Unbewusst Sein.

Sind wir unsere Gedanken? Wer das glaubt geht ferngesteuert und voller Ängste durch das Leben und das kostet Energie.

Es geht auch anders. Wie? Ganz einfach aber unglaublich wirkungsvoll.

1. Identifiziere dich nicht mit deinen Gedanken. Gedanken kommen und gehen, ständig, ob Du willst oder nicht.

2. Tritt geistig drei Schritte zurück, aus deinem Körper und schaue dir über die Schultern.

3. Beobachte bewusst deine eigenen Gedanken, werde zum Beobachter deiner Gedanken oder in anderen Worten, achte darauf, welche Gedanken und Bilder kommen und gehen.

So kommen wir augenblicklich zur Ruhe. Als Beobachter unserer Gedanken können wir jetzt einfach beobachten, innehalten, zur Ruhe kommen, unsere Gefühle und Emotionen beobachten und analysieren.

So kommen wir wider zur Ruhe und wir können das noch steigern.

Atme 50 mal bewusst ein und überlasse das Ausatmen einfach sich selbst. Das geht automatisch genau richtig. Der Körper macht das automatisch. Es geht um das Wechselspiel zwischen Handeln und Loslassen. Beobachte nur weiter deine Gedanken, während Du weiter atmest.

Sei neugierig, welche Gedanken da alle kommen und achte darauf, mit welchen Gefühlen und Emotionen diese Gedanken (innere Bilder) verbunden sind.

4. Als nächstes wählen wir bewusst nur noch die Bilder aus, die wir in unser Leben ziehen wollen. Wir wählen bewusst mit welchen Gedanken wir uns befassen wollen.

Danke der Schöpfung, dass Du genug zu Essen hast, Danke das Du ein Dach über dem Kopf hast, Danke das Du es warm hast, Danke für all das was Du schon hast.

Dankbarkeit zieht mehr Dankbares in dein Leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s